My Image

Handlesen lernen am IIHA – Modulare ein- bis dreijährige Ausbildung mit Zertifikatsabschluss

Erlernen Sie die Handlesekunst 
mit unseren thematisch gegliederten Ausbildungsblöcken: 
Basic I & II – LifePrints® I & II – Professional I & II

Vom und für das Leben lernen

Persönlichkeitsentwicklung ist eine bewusste Entscheidung – man lässt sich darauf ein. Wer die Innenschau wagt, sich selbst und seine Handlungen hinterfragt, schafft Potential für echte Entwicklung. Im Lehrgang IIHA steht das Motto «Vom und für’s Leben lernen» im Zentrum. Wir geben genug Raum und Zeit, sich neben der theoretischen Handlesekunst mit weiteren Themen wie Selbsterfahrung, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikationstechnik und Auftrittskompetenz zu beschäftigen. So durchlaufen Sie einen Reifeprozess, der Ihr Leben bereichern wird – als privater Mensch und als Beratungspersönlichkeit. Im Verbund der Klasse und durch die regelmässigen Treffen erfahren Sie eine anregende Dynamik und Aufbruchstimmung, die Sie stimuliert, sich selbst zu verwirklichen und eine lebensbejahende Einstellung zu gewinnen.

Grundlagen

Grundlagen unserer Ausbildung sind unter Glossar IIHA aufgeführt. Hier erwähnt sei das «Drei-Schichten-Modell», welches den Blick schult, die vielen Informationen in einer Hand systematisch zu erfassen und zu verstehen. Dann die «Dynamische Handanalyse», mit der eine Hand nicht nur analytisch, sondern auch intuitiv erfasst werden kann. Die «Delicious Dilemmas» zeigen die inneren Widersprüche, der jeder Mensch in sich trägt – und in der Hand ablesbar ist. Die «Drei Axiome» zeigen einen erweiterten psychologischen Rahmen, in dem die sich entwickelnden Lebensthemen eines Menschen betrachtet werden können.

Module

Jeder Block beinhaltet drei Module mit je drei Tagen (Freitag, Samstag, Sonntag) und kann als ganzer Block von neun Tagen gebucht werden. Jeder Block mit je drei Modulen Basic I und LifePrints® I bilden zusammen das erste Ausbildungsjahr, die anderen zwei Blöcke mit wieder je drei Modulen Basic II und LifePrints® II das zweite. Damit ist die Grundlage für das fundierte Handlesen gelegt. Die Basic- und LifePrints® -Blöcke sind so gestaltet, dass sie unabhängig voneinander besucht werden können.

Insbesondere die Ausbildung zu den LifePrints® ist für Fachpersonen aus den Bereichen Psychologie, Therapie, Coaching usw. sehr gut geeignet. Denn die LifePrints® können auch ohne das gesamte Wissen das Handlesens gelernt und als präzises Instrument zur therapeutischen Diagnose eingesetzt werden. Die LifePrints® fundiert kennen und richtig entschlüsseln zu lernen ist die Perle der Handlesekunst, denn sie erlauben einen tiefen Blick in das hochgradig individuelle menschliche Wesen, welches von aussen nicht sofort sichtbar ist. Mehr Informationen siehe unter: Innovation LifePrints®

In den anderen zwei Blöcken Professional I und II kommen erweiterte Inhalte dazu (z.B. Querbezüge zu den menschlichen Energiezentren) und es werden Spezialfälle betrachtet (alte, Hände, junge Hände usw.) (siehe Ausbildungsplan). Zudem werden die Informationen in der Hand noch eine Stufe weiter differenzierter typisiert, so dass daraus ein verfeinertes Bild des menschlichen Wesens mit den vorhandenen Talenten und Widersprüchen herausgelesen werden kann. Die hohe Kunst des Kombinierens und Verwebens der zahlreichen Inhalte in einer Hand kann gar nicht genug geübt und verinnerlicht werden!

Informationen im Überblick:

Kursbeschreibungen, Termine und Veranstaltungsorte
siehe
» Kalender