My Image

Handanalyse lernen - Zertifizierte Ausbildungsblöcke

Professionelle Ausbildung in der Kunst der Handanayse zum Erkennen von Charaktermerkmalen und dem persönlichen Lebensplan.

Die Handanalyse, wie sie Pascal Stössel lehrt, erlaubt es, in wenigen Minuten Aussagen zu machen, die – teilweise und mit viel grösserem Aufwand erarbeitet – auch auf andere Weise erarbeitet werden können und mit diesen in verblüffender Weise übereinstimmen.
Dr. med. Hans-Jörg Bühler

Erst durch die Selbsterfahrung, die Auseinandersetzung mit sich selbst ist Persönlichkeitsentwicklung möglich. Das IIHA unterstützt und ermutigt Menschen, ihren persönlichen Weg zu gehen. Menschen, die bereit sind, ihr Lebenspotenzial anzuschauen. Denn wer fähig ist, sich selbst und andere Menschen anzunehmen – sich mit dem Leben zu versöhnen – kann die in uns allen verborgene Kraft umfänglich nutzen.

IIHA - International Institute of Handanalysis - Das Original seit 1985

Geeignet ist die Ausbildung zum Handanalysten nach IIHA für alle die Lust haben als Mensch innerlich zu wachsen und mehr über sich selber erfahren wollen. Sie spricht auch Psychologen, Therapeuten, Coaches, Dozenten, Lehrer, Trainer und Berater aller Sparten an, und auch Quereinsteiger finden hier eine wunderbare Möglichkeit sich für die Beratungstätigkeit mit Menschen ausbilden zu lassen. Die Handanalyse ist es ein nützliches Werkzeug, um den Wesenskern eines Menschen schnell und wahrheitsgetreu erkennbar zu machen.

Die Ausbildung zum/zur professionellen Handanalytiker/in dauert mindestens zwei, maximal drei Jahre. Dank einem modularen Aufbau können Themenschwerpunkte und Lerntempo individuell bestimmt werden. Die Module sind kleinteilig, so dass auch mit kleinem Budget Einstiegsmöglichkeiten bestehen. Die Ausbildung bietet zudem ausreichend Zeit um sich mit seiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu beschäftigen.

Verstanden und gesehen zu werden ohne sich verstellen zu müssen wird immer mehr zu einem Bedürfnis unserer modernen Welt. Die Menschen sind in ihren Lebensrollen gefangen, viele aber wollen erfahren wer sie in ihrem Innersten wirklich sind.

Die Handanalyse erlaubt einen tiefen Blick in unser individuelles inneres Selbst – auch auf unsere unbewussten Persönlichkeitsanteile. Jeder von uns kommt früher oder später an den Punkt, an dem seine inneren Bedingungen mit den äusseren Bedingungen kollidieren. Egal ob beim Kind in der Familie, beim Jugendlichen in der Berufswahl oder beim Erwachsenen in einer Sinnkrise – jemandem in entscheidenden Phasen zur Seite stehen und ihm eine individuelle Orientierungshilfe geben zu können, das macht den grossen Dienst der modernen Handanalyse aus! Denn wenn man genau erkennt, wo die inneren wunden Punkte liegen (bei sich und bei anderen) und wenn man spürt wo es weh tut, dann kann Heilung auf direktem Weg stattfinden.

Wachsen und wohltuende Verbindung sind die zwei wichtigsten Bedürfnisse eines Menschen
Dr. Dr. Gerald Hüther, Neurologe

Die Fingerabdrücke lesen zu können ist die Perle der Handlesekunst.

Neu gibt es am IIHA auch die separate Ausbildung LifePrints® zu den Fingerabdrücken als separate Module. Das Decodieren der Fingerabdrücke bilden das Kernstück der modernen Handanalyse und wurde von Richard Unger 1979 entdeckt und entwickelt. In den LifePrints® zeigt die Hand einen für Aussenstehende nicht sofort erkennbaren Aspekt des Menschen: Es ist unsere innere, zum Teil auch unbewusste, Landschaft, unsere emotionale Grundstimmung, unsere tiefsten Glaubenssätze, so wie wir uns selber und die Welt um uns herum wahrnehmen. Bereits vor der Geburt, beim Fötus, bilden sich die Fingerabdrücke aus und sind ab dem fünften Schwangerschaftsmonat fertig ausgebildet. Unsere Prägung steht also schon zu diesem Zeitpunkt fest, ohne dass wir die äusseren Bedingungen unseres Lebens erlebt haben. Sogar bei eineiigen Zwillingen sind die Abdrücke verschieden, was bei einem genetisch identischen Bauplan erstaunlich ist. Aber dies zeigt deutlich, dass es bei den Fingerabdrücken nicht ausschliesslich um genetisch vererbte Aspekte geht, sondern um eine andere Dimension des Menschseins.
Mehr dazu siehe unter:
LifePrints® – Der Fingerabdruck-Code

Praxisclub

Neben den Ausbildungsmodulen veranstaltet das IIHA auch regelmässige Praxisclubs, an denen das Gelernte in der Gruppe angewendet werden kann.
Details siehe unter:
Praxisclub und Praxisclub-Kalender

Das schönste an meiner Arbeit ist, immer wieder miterleben zu dürfen, wie das Leben in den Menschen zurückkehrt! Er ist ein unmittelbares Aufblühen wie die Öffnung einer Blume in einem Zeitraffer. Daran teilzuhaben ist unglaublich erfüllend für alle Beteiligten.
Pascal Stössel, Gründer, Leiter, Dozent und Autor IIHA Schweiz/Europa